04. September 2022 / 10:00 - 16:30 / Remscheid

Musizieren und Gestalten mit Alltagsgegenständen, Natur- und einfachen Selbstbauinstrumenten

in Kita, Musik- und Grundschule

Lieder und rhythmische Verse lassen sich nicht nur mit den „klassischen“ Instrumenten des Orff-Instrumentariums begleiten, sondern auch besondere Alltagsgegenstände und Materialien kommen dabei zum Einsatz:
Zum vielfältigen Musizieren in Metrum und Rhythmus laden z.B. Gummistiefel, Tempotücher, Pinsel, Spaghetti-Kartons, Isofanten, Löffel, Seile, Luftballons, Muscheln oder Nüsse ein.
Auch mit einfachen Selbstbauinstrumenten, wie z.B. Egg-Shakern, Tanzbändern, Tüten-Gitarren, Wellpappen-Guiro, fantasievollen Rasseln oder Fingertieren werden Lieder aus vielen Ländern und in unterschiedlichen Ton- und Taktarten gestaltet.

Tanzgestaltungen oder Mitspielstücke zur Musik von CD (Instrumentalstücke aus vielen Ländern Europas, ausschließlich auf Originalinstrumenten eingespielt) bieten weitere Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Materialien.
Alle Gestaltungsvorschläge wurden in der Praxis in unterschiedlichen Gruppen und Altersstufen erprobt.

Der Kurs hat die gleichen Inhalte wie der Workshop am 03.09.22

Zielgruppe
Musikschullehrer/innen des Elementarbereichs, Studierende, ErzieherInnen, LeiterInnen von musikalischen Eltern-Kind-Gruppen, GrundschullehrerInnen
Info
Gabriele Westhoff, Tel. 02191 / 569844, info@gabrielewesthoff.de

Ort
Kath. Jugendfreizeitheim

Richard-Pick-Str. 4
42899 Remscheid

Teilnehmerzahl
max. 20

Kursgebühr
65 €