Aktuelles

Meine Literaturtipps für den Frühling

Druckfrisch – am 1. April ist es so weit:

“MAKKARONI FUTSCHI DEI”
Finger-, Gesten- und Rhythmusspiele
Mein neues Buch
erzählt in 13 Kapiteln kleine und große Geschichten für Kinder zwischen 2 und 8 Jahren. Neben traditionellen und neuen Fingerspielen finden Sie Sprechverse zu den Jahreszeiten, zur Advents- und Weihnachtszeit, Tiergeschichten, Nonsenstexte, Verse aus verschiedenen Ländern, Spiele mit Instrumenten und verschiedenen Materialien sowie Sprechkanons. Alle Verse sind praxiserprobt und mit genauen Gestaltungsvorschlägen zur Finger- und Gestenbegleitung oder zu rhythmischen Spielideen versehen.
In Eltern-Kind-Gruppe, Kita, Spielgruppe, Musikalischer Früherziehung, Grundschule und integrativen oder inklusiv arbeitenden Gruppen bietet das Buch umfangreiche fantasievolle und variantenreiche Einsatzmöglichkeiten.
Weitere Infos und Bestellmöglichkeiten finden Sie HIER

“Erst kommt der Sonnenkäferpapa …”
Eva Langhorst (Illustr.), Eulenspiegel-Kinderbuchverlag

–> ein musikalisches Bilderbuch zum altbekannten Lied – wunderschön gemalt

“Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal”
Alexa Riemann (Illustr.), Eulenspiegel-Kinderbuchverlag
–> aus der gleichen Buchreihe im Eulenspiegel-Verlag

 

 

In eigener Sache

 

Aktuelle Rezension

zum Buch “Frühlings- und Maienlieder”:
“So viel sei vorweg gesagt, die Anschaffung lohnt sich in jedem Fall, nicht nur für einzelne Musikpädagog(inn)en, die hier umfangreiches Material für die Gestaltung ihrer Stundenbilder finden, sondern auch für Institutionen wie Musikschulen, KiTas, Förder- und Grundschulen und auch für die Arbeit mit Erwachsenen.” …weiterlesen

Dr. Ludger Kowal-Summek, musikpraxis 161, 2019

 
Eine große Kunst

Eine wunderbare Ermutigung für viele Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer, welche die Vorzüge der Musik in Ihren Beschäftigungen im Kindergarten und im Unterricht der Grundschule für sich entdeckt haben, sind die Liedersammlungen von Gabriele Westhoff. 
Ich finde die beiden Liedersammlungen „Frühlings- und Maienlieder“ und „Herbst- und Martinslieder“ ganz toll, zusammenfassend und bereichernd. Gerade für fachfremd unterrichtende Kolleginnen und Kollegen sind sie sehr wertvoll.
Es ist eine große Kunst Kinder mit einfachen Mitteln musikalisch, künstlerisch, gestaltend, instrumental und bewegend zu begeistern. In den Werken von Gabriele Westhoff findet man das, was Kinder wirklich brauchen – Musik in Verbindung mit dem eigenen Erleben und in altersgerecht bearbeiteten Materialien und Anregungen.
Ich freue mich sehr auf weitere Veröffentlichungen in diesem Stil. 

André Kraft, Landesprojektkoordinator “Musikalische Grundschule Thüringen”, 18.2.2019

Interessante Termine 2019

Musikschulkongress 2019
Musik teilen – Menschen gewinnen
Berlin, 17.05.2019 – 19.05.2019
Weitere Informationen & Anmeldung unter: www.musikschulen.de